Merkzettel (0)
Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!
service@glamonde.de
+49 152 0771 1167
Mo - Fr 9:00-17:00
0 Stk
0 €

Bettwäsche aus Mako-Satin

Mako-Satin ist die Bezeichnung eines zu Recht beliebten und besonders hochwertigen Stoffes. Die Basis für Mako-Satin sind die Langfasern von ägyptischer Baumwolle mit einer hohen Fadendichte (200 Fäden pro Quadratzoll). Dieses äußerst hautsympathische, angenehme und ästhetisch beeindruckende Material schafft ein edles Ambiente überall, wo es eingesetzt wird - so auch im Schlafzimmer, wenn Sie Ihre Decken und Polster mit Bettwäsche aus Mako-Satin beziehen.

Mako-Satin aus ägyptischer Baumwolle  
Baumwolle ist nicht gleich Baumwolle. Die Bezeichnung „Mako-Satin“ ist nur bei ägyptischer Baumwolle berechtigt. Für unsere Bettwäsche-Produktion verwenden wir die Baumwoll-Art Gossypium barbadense. Sowohl diese Baumwollsorte als auch weitere spezielle Eigenschaften sind Garanten für die gute Qualität und machen das aus, was heute unter „ägyptischer Baumwolle“ verstanden wird. Ein wichtiges Qualitätsmerkmal ist die Länge der verwendeten Baumwollfasern. Neben kurzen Fasern (0,9-2,4 cm) unterscheidet man zwischen mittellangen (2,50 - 2,90 cm) und langen bzw. extra langen Fasern (3 - 6,5 cm). Für die Mako-Satin-Produktion dürfen ausschließlich lange Fasern verwendet werden, weil nur sie einen dichten, weichen, seidigen und haltbaren Stoff ermöglichen.
   
Wir garantieren Bettwäsche aus echtem Baumwoll-Satin
Satin ist nicht gleich Satin. „Satin“ alleine bezeichnet bloß die Art und Weise, wie ein Garn verwoben wird. Beim Satin ist es die so genannte Atlasbindung. Diese Webart ist natürlich nicht nur für Baumwolle, sondern auch für andere Garne geeignet. Satin aus Polyester zum Beispiel ist ein hochglänzender Stoff, der kalt, luftundurchlässig und rutschig ist, Staub anzieht und sich elektrisch auflädt. Baumwoll-Satin hingegen darf nur aus 100 % Baumwolle – und Mako-Satin aus 100 % hochwertiger, langfaseriger ägyptischer Baumwolle bestehen. Genau diese hochwertige Qualität verwenden wir für die Produktion der Glamonde Wohlfühl-Bettwäsche aus Mako-Satin.  Bei der Herstellung durchläuft die Baumwolle etliche Produktionsschritte, bis aus dem Rohstoff Mako-Satin wird. Einige davon sind:

  • Auskämmen:
    Kurze Fasern und verbliebene Reste der Baumwollpflanze werden entfernt, damit nur die langen Fasern verbleiben, die die weiche Glätte des Stoffes ermöglichen.
  • Mercerisieren:
    Dieser chemische Vorgang, bei dem unter anderem Natronlauge eingesetzt wird, ändert die Faserform von flach zu rund. Dadurch erhält der Stoff eine größere Festigkeit und den typischen Satin-Glanz.
  • Bleichen:
    Der Stoff bekommt eine gleichmäßige Grundfarbe und Saugfähigkeit, damit beim späteren Färben und Drucken die Farben und Muster optimal zur Geltung kommen können.
  • Sanforisieren:
    Dabei wird ein vorbestimmtes Maß an Schrumpfung erzielt, damit der Stoff später in der Wäsche nicht mehr einläuft.
  • Kalandern:
    Der Stoff wird zwischen heiße Walzen geführt und dabei unter großen Druck gesetzt, damit es glatter, dichter, glänzender und geschmeidiger wird.

Wenn Sie bei uns, direkt beim Hersteller der Marken-Bettwäsche Glamonde, Produkte aus Mako-Satin kaufen, dann bekommen Sie genau diese oben beschriebene Qualität ohne Abstriche. Stoff, Verarbeitung, Farbe und Design werden Ihnen noch viele Jahre Freude und Genuss bereiten.